Werkstall

 

achtung: diese website ist erst im aufbau – bei fragen bitte direkt an werkstall@gmx.ch wenden

 

Geschichte Werkstall

  • Nähe zentrum der stadt st. gallen
  • der Werkstall befindet sich auf dem Areal des Guyerhofes, einer ehemaligen Fuhrhalterei von Herrn Guyer, erbaut 1896
  • die Geschichte der Fuhrhalterei ist noch spürbar mit den verschiedenen Gebäuden wie Sattelkammer, Stallungen, Remisen, grossem Innenhof mit Pferdetränken und überall Metallringe an den Fassaden, wo die Pferde angebunden wurden…
  • Von der Stadt sanft renoviert sind heute Probelokale, Kursräume, Gestaltungsateliers, Gewerbe- und Wohnräume im ehemaligen Guyerhof vereint.
  • Werkstall wurde im Jahr 1990 von Claudia Schütz (Goldschmiedin), Wolf Kunath (Architekt/ Möbeldesigner) und Helmut Sennhauser (Kunstschaffender/ Raumgestalter) als Gemeinschaftsatelier gegründet.

Daraus wuchs 1998 auch die Tankstell-Bar.

Seit 2003 führen Helmut Sennhauser und Sandra Sennhauser-Spoerri den Werkstall.

Im Werkstall finden seit 1990 verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten statt:

  • gestalterische Kurse und Weiterbildungen
  • Druckwerkstatt/ Malatelier
  • Atelier
  • Konzerte
  • Privatanlässe wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern etc.
  • Tanzbar (Disco)
  • Lesungen
  • seit 2007 befindet sich auch das Theaterwerk im Werkstall-Gebäude